Arbeitsgericht Schwerin

Arbeitsgericht Schwerin

Wismarsche Straße 323 b

19055 Schwerin

 

Wegbeschreibung
Das Gerichtsgebäude der Fachgerichte in Schwerin - ein moderner Verwaltungsbau

Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie

Aufgrund der Corona-Pandemie kommt es zu Beschränkungen. Sie finden alle Verordnungen und Regelungen hier https://www.regierung-mv.de/corona/Verordnungen-und-Dokumente/ 

Hinweise für mündliche Verhandlungen und andere Termine:

Es kann zu Terminsaufhebungen kommen. Über die Terminsaufhebung werden die Prozessbeteiligten informiert. Gerichtstermine finden statt, wenn sie nicht vom Gericht aufgehoben wurden.

Im Gerichtgebäude ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung Pflicht (einfache Stoff- oder Papiermaske, Schal oder Tuch); ausgenommen sind Kinder bis zum Schuleintritt und Menschen, die aufgrund einer medizinischen oder sonstigen Beeinträchtigung keine Mund-Nase-Bedeckung tragen können. 

Personen, die das Gericht nicht zum Termin geladen hat, können auf freiwilliger Basis ihre Kontaktdaten (Name/Anschrift/Telefonnummer) auf einem Formular angeben, damit diese bei Bedarf dem zuständigen Gesundheitsamt übermittelt werden können.

 

Aktuelle Themen

 

Herzlich willkommen auf der Internetseite des Arbeits­gerichts Schwerin. 

 

Wir, die Kolleginnen und Kollegen des Arbeitsgerichts, begrüßen Sie und danken für Ihren virtuellen Besuch sowie das damit verbundene Interesse an unserer Behörde und an unserer Arbeit. 

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie zahlreiche Informationen über das Arbeitsgericht. Neben allgemeinen Informationen zu den Zuständigkeiten der Arbeitsgerichte, zu allgemeinen Verfahrensabläufen finden Sie auch aktuelle Presseinformationen, Hinweise zu Öffnungs- und Sprechzeiten sowie eine Übersicht der zuständigen Ansprechstelle für den Fall, dass Sie einmal unsere Hilfe in Anspruch nehmen möchten.

 

Sämtliche Informationen werden beständig aktualisiert und erweitert, damit Sie auch auf diesem Weg gut über die Justiz in Mecklenburg-Vorpommern informiert sind.

Bevor Sie die Rechtsantragsstelle aufsuchen, ist es ratsam, sich telefonisch oder per E-Mail mit uns in Verbindung zu setzen.