Landgericht Schwerin

Landgericht Schwerin

Demmlerplatz 1-2

19053 Schwerin

Wegbeschreibung
Gebäude des Amts-und Landgerichts Schwerin von aussen

Besondere Hinweise für den Dienstbetrieb

Wegen der Covid-19 (Corona-Virus Erkrankung) wird der Publikumsverkehr beim Landgericht Schwerin soweit wie möglich eingeschränkt. 

Wir bitten Sie, Ihre Angelegenheiten möglichst schriftlich oder per E-Mail einzureichen oder nicht eilbedürftige Angelegenheiten erst zu einem späteren Zeitpunkt persönlich im Gericht zu regeln. 

Die Sprechzeiten des Gerichts werden bis auf Weiteres wie folgt geregelt: Montag - Freitag 09.00 - 12.00 Uhr

Bitte melden Sie sich vorab telefonisch an. 

Hinweise für mündliche Verhandlungen und andere Termine am Landgericht Schwerin:

Es ist aufgrund der derzeitigen Situation damit zu rechnen, dass bereits anberaumte mündliche Verhandlungen oder andere Gerichtstermine aufgehoben werden, ggf. auch kurzfristig. Gerichtstermine finden allerdings statt, wenn sie nicht vom Gericht aufgehoben wurden. Über die Terminsaufhebung werden die Prozessbeteiligten bzw. deren Rechtsanwälte sowie etwaig geladene Zeugen, Dolmetscher und Sachverständige telefonisch, schriftlich oder elektronisch vom Gericht informiert.

Herzlich willkommen auf der Internetseite des Landgerichts Schwerin

 

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie zahlreiche Informationen über das Landgericht Schwerin.
Neben allgemeinen Informationen zu den gerichtlichen Aufgaben finden Sie vor allem aktuelle Presseinformationen, Hinweise zu Sprechzeiten sowie eine Übersicht der zuständigen Ansprechpartner. Sämtliche Informationen werden beständig aktualisiert und erweitert.

 

 

Besonderer Hinweis

Zur Erhöhung der Sicherheit von Besuchern und Bediensteten können im Eingangsbereich des Gerichtsgebäudes Einlasskontrollen stattfinden. Dazu sind unaufgefordert ein Terminnachweis (Ladung) oder ein gültiges Ausweisdokument vorzulegen. Um ein pünktliches Erscheinen zu Gerichtsterminen sicherzustellen, sind entsprechende Verzögerungen einzuplanen. 

Das Betreten des Gebäudes mit Waffen oder anderen gefährlichen Gegenständen ist verboten.