Aktuelles

Kontakt

Pressesprecher
Staatsanwalt (GL) Jörg Ebert
Vertreter:
Oberstaatsanwalt Stefan Urbanek
Staatsanwalt (GL) Thorsten Kopf
Bleicherufer 15
19053 Schwerin
Telefon: 0385-53020
Telefax: 0385-5302444

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Zeitraum:   
26.11.2020  | STA SN  | Staatsanwaltschaft Schwerin

Mutmaßliche Rauschgifthändler in Untersuchungshaft

Mutmaßliche Rauschgifthändler in Untersuchungshaft   Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Schwerin hat das Amtsgericht Schwerin Haftbefehle gegen drei Männer deutscher Staatsangehörigkeit im Alter zwischen 26 und 33 Jahren wegen des Verdachts [...]

11.09.2020  | STA SN  | Staatsanwaltschaft Schwerin

Axtangriff - Staatsanwaltschaft Schwerin stellt Antrag im Sicherungsverfahren

Die Staatsanwaltschaft Schwerin hat im Fall des Axtangriffs eines zur Tatzeit am 23.06.2020 23jährigen Mannes auf eine 71jährige in der Kleingartenanlage „Gosewinkel e.V.“ in Schwerin einen Antrag im Sicherungsverfahren beim Landgericht [...]

04.09.2020  | STA SN  | Staatsanwaltschaft Schwerin

Unfall auf der BAB 24 am 03.09.2020 - Staatsanwaltschaft Schwerin erwirkt Haftbefehl

  Nach einem Verkehrsunfall auf der BAB 24 am 02.09.2020 gegen 23.20 Uhr in der Nähe von Hagenow war anschließend ein Auto auf ein Fahrzeug am abgesicherten Stauende hinter dem Unfall aufgefahren. Eine Person war dabei verletzt worden, der [...]

25.06.2020  | STA SN  | Staatsanwaltschaft Schwerin

Axtangriff - Staatsanwaltschaft Schwerin erwirkt Unterbringungsbefehl

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Schwerin hat das Amtsgericht Schwerin am 24.06.2020 gegen einen 23jährigen Mann aus Schwerin einen Unterbringungsbefehl wegen des Verdachts des versuchten Mordes und der gefährlichen Körperverletzung [...]

09.06.2020  | STA SN  | Staatsanwaltschaft Schwerin

Durchsuchung bei der Unteren Waffenbehörde des Landkreises Ludwigslust

Die Staatsanwaltschaft Schwerin führt ein Ermittlungsverfahren gegen einen    Sachbearbeiter der Unteren Waffenbehörde des Landkreises Ludwigslust-         Parchim u.a. wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das         [...]

27.05.2020  | STA SN  | Staatsanwaltschaft Schwerin

Durchsuchungen im Zusammenhang mit dem Handel von Atemschutzmasken

Beamte des Landeskriminalamtes Mecklenburg-Vorpommern, unterstützt durch Beamte des Landesbereitschaftspolizeiamtes, haben im Auftrag der Staatsanwaltschaft Schwerin am 27. Mai 2020 die Wohnung von zwei Männern (52 und 32 Jahre alt) sowie einen Firmensitz und einen Hallenkomplex im Landkreis Ludwigslust-Parchim durchsucht.mte des Lan

28.04.2020  | STA SN  | Staatsanwaltschaft Schwerin

Haftbefehle wegen Messerangriffen in Schwerin und Boltenhagen ergangen

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Schwerin hat das Amtsgericht Schwerin in zwei Verfahren Haftbefehle gegen zwei Beschuldigte erlassen, die der gefährlichen Körperverletzung dringend verdächtig sind.

06.02.2020  | STA SN  | Staatsanwaltschaft Schwerin

Staatsanwaltschaft Schwerin erhebt Anklage wegen Untreue gegen ehemaligen früheren Geschäftsführer und ehemaligen Vorsitzenden des Kreisverbandes AWO Müritz e.V.

06.02.2020 JPR 1/20 Die Staatsanwaltschaft Schwerin hat den ehemaligen früheren Geschäftsführer (71 Jahre) des Kreisverbandes AWO Müritz e.V. sowie zweier Gesellschaften des Verbandes wegen des Verdachts der Untreue in drei besonders schweren Fällen zur Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Schwerin angeklagt. Dem 77-jährigen ehemaligen Vorsitzenden des Kreisverbandes wird Beihilfe dazu vorgeworfen.

05.11.2019  | STA SN  | Staatsanwaltschaft Schwerin

Staatsanwaltschaft Schwerin erwirkt gegen den ehemaligen Präsidenten des Vorstandes des Schulvereins der Neumühler Schule und Vorsitzenden des Neumühler Sportvereins Haftbefehl

05.11.2019 JPR 18/19 Die Staatsanwaltschaft Schwerin führt gegen den ehemaligen Präsidenten des Vorstandes des Schulvereins der Neumühler Schule, Gesellschaft für Bildung, Erziehung und Kultur e.V. sowie Vorsitzenden des Neumühler Sportvereins 1946 e.V. C. J. Jähnig ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Untreue und Urkundenfälschung.

05.11.2019  | STA SN  | Staatsanwaltschaft Schwerin

Tödlicher Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 24 am 08.03.2019 – Staatsanwaltschaft Schwerin erhebt Anklage

05.11.2019 JPR 17/19 Die Staatsanwaltschaft Schwerin hat beim Schöffengericht des Amtsgerichtes Ludwigslust Anklage gegen einen 38 Jahre alten Berufskraftfahrer wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung, der fahrlässigen Körperverletzung sowie der Gefährdung des Straßenverkehrs erhoben.