Aktuelles

Kontakt

Pressesprecher:
Oberstaatsanwalt Stefan Urbanek

Vertreter:
Staatsanwalt Jonas Krüger


Bleicherufer 15
19053 Schwerin
Telefon: 0385-53020
Telefax: 0385-5302444

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Zeitraum:   
17.01.2024  | STA SN  | Staatsanwaltschaft Schwerin

Drogenfund bei Zollkontrolle - Staatsanwaltschaft Schwerin erwirkt Haftbefehl gegen Lkw-Fahrer

17.01.2024 JPR 3/24 Auf Antrag der Staatsanwaltschaft hat das Amtsgericht Ludwigslust heute Haftbefehl wegen des Verdachts der unerlaubten Einfuhr sowie der Beihilfe zum unerlaubten Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge gegen einen 51-jährigen marokkanischen Staatsbürger erlassen und den Vollzug der Untersuchungshaft angeordnet.

09.01.2024  | STA SN  | Staatsanwaltschaft Schwerin

Staatsanwaltschaft, Bundespolizei und Landeskriminalamt M-V gehen gegen Menschenhandel, Zwangsprostitution und gewerbsmäßiges Einschleusen von Ausländern in vier Bundesländern vor

09.01.2024 JPR 2/24 Am heutigen Tag durchsuchten Beamte der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Schleuser des Landes Mecklenburg-Vorpommern (GES MV – Kooperation von LKA MV und Bundespolizei) im Auftrag der Staatsanwaltschaft Schwerin mit rund 80 Beamten zeitgleich vier bordellartige Betriebe und drei Wohnungen in Norddeutschland.

04.01.2024  | STA SN  | Staatsanwaltschaft Schwerin

Mehrere Kilogramm Betäubungsmittel aufgefunden – Zwei Männer in Haft

04.01.2024 JPR 1/24 Die Staatsanwaltschaft Schwerin führt gemeinsam mit der Kriminalpolizeiinspektion Schwerin ein Ermittlungsverfahren gegen einen 53-jährigen pakistanischen und 48-jährigen deutschen Staatsbürger, beide wohnhaft in Schwerin, wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

13.12.2023  | STA SN  | Staatsanwaltschaft Schwerin

„Maskenverfahren“ angeklagt

13.12.2023 JPR 18/23 Die Staatsanwaltschaft Schwerin hat eine 55jährige vietnamesische Beschuldigte aus Dresden (1), einen 55jährigen deutschen Beschuldigten aus dem Landkreis Spree-Neiße (2) und einen 35jährigen deutschen Beschuldigten aus Kiel (3) wegen einer Vielzahl von rechtsmissbräuchlichen Geschäften mit persönlicher Schutzausrüstung und Medizinpro-dukten (Masken, Schutzanzüge, Brillen u.a.) in der Hochphase der COVID-Pandemie von März 2020 bis Dezember 2022 zur Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Schwerin angeklagt.

27.11.2023  | STA SN  | Staatsanwaltschaft Schwerin

Erfolgreicher Einsatz der Schweriner Ermittlungsbehörden von Staatsanwaltschaft und Polizei im Bereich der Rauschgiftkriminalität – mehrere Beschuldigte verhaftet

24.11.2023 JPR 17/23 Nach umfangreichen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Schwerin und der Kriminalpolizeiinspektion Schwerin haben die Ermittlungsbehörden am 22.11.2023 insgesamt 6 Beschuldigte aufgrund erlassener Haftbefehle des Amtsgerichts Schwerin festgenommen und mehrere ihnen zugerechnete Wohnungen durchsucht.

10.11.2023  | STA SN  | Staatsanwaltschaft Schwerin

Brandlegung in der ehemaligen Parteischule und Carport-Anlagen in Schwerin - Staatsanwaltschaft Schwerin erhebt Anklage

10.11.2023 JPR 16/23 Die Staatsanwaltschaft Schwerin hat gegen eine mittlerweile 19-jährige sowie eine 20-jährige Deutsche Anklage wegen des Verdachts der gemeinschaftlichen Brandstiftung in vier Fällen beim Jugendschöffengericht des Amtsgerichts Schwerin erhoben.

25.10.2023  | STA SN  | Staatsanwaltschaft Schwerin

Diebstahl eines Zigarettenautomaten in Neu Kaliß – Staatsanwaltschaft Schwerin beantragt Haftbefehle

25.10.2023 JPR 15/23 Die Staatsanwaltschaft Schwerin hat heute beim Amtsgericht Schwerin gegen zwei Männer aus Georgien im Alter von 40 Jahre und 37 Jahren Haftbefehle wegen schweren Bandendiebstahls und Sachbeschädigung beantragt.

28.08.2023  | STA SN  | Staatsanwaltschaft Schwerin

Kommissar Zufall – Mutmaßlicher Rauschgifthändler aus Schwerin nach Anzeige wegen Ruhestörung in Untersuchungshaft

28.08.2023 JPR 14/23 Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Schwerin hat das Amtsgericht Schwerin heute Haftbefehl gegen einen 50 Jahre alten Mann wegen des Verdachts des bewaffneten unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge erlassen und den Vollzug der Untersuchungshaft angeordnet.

17.08.2023  | STA SN  | Staatsanwaltschaft Schwerin

Auseinandersetzung zwischen rumänischen Arbeitern im Landkreis Ludwigslust-Parchim am 15.08.2023 – Staatsanwaltschaft Schwerin erwirkt Haftbefehl

16.08.2023 JPR 13/23 Das Amtsgericht Ludwigslust hat heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Schwerin gegen einen 37-jährigen Rumänen Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Mordes erlassen und den Vollzug der Untersuchungshaft angeordnet.

11.08.2023  | STA SN  | Staatsanwaltschaft Schwerin

Brandlegungen in der ehemaligen Parteischule und Carport-Anlagen in Schwerin – Tatverdächtige in Untersuchungshaft Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Schwerin und der Polizeiinspektion Schwerin

11.08.2023 JPR 12/23 Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Schwerin hat das Amtsgericht Schwerin gestern Haftbefehle gegen eine 18- sowie eine 20-jährige Deutsche wegen des Verdachts der Brandstiftung in vier Fällen erlassen und den Vollzug der Untersuchungshaft angeordnet.