Corona

Wichtige Informationen - Corona

Aufgrund der andauernden weltweiten Corona-Pandemie gelten im Amtsgericht Rostock weiterhin umfassende Regelungen zur Eindämmung des Corona-Virus. Beachten Sie daher bitte in Ihrem eigenen Interesse und im Interesse aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtsgerichts die nachfolgenden Hinweise und Aushänge in den Gerichtsgebäuden. 

Der Zugang zu allen Gebäuden des Amtsgerichts bleibt für gerichtsfremde Personen auch weiterhin auf das notwendige Minimum beschränkt. Rechtssuchende und Besucher haben verantwortungsbewusst zu prüfen, ob ihr Anliegen zur Vermeidung von Infektionsrisiken schriftlich oder telefonisch erledigt werden kann. Persönliche Termine und Vorsprachen finden weiterhin regelmäßig nur nach telefonischer Terminvergabe statt.

Der Besuch von öffentlichen Verhandlungen bleibt hiervon unberührt. Um ein pünktliches Erscheinen zu Gerichtsterminen sicherzustellen, sind entsprechende Verzögerungen einzuplanen.

Es besteht keine grundsätzliche Verpflichtung, in den Gebäuden des Amtsgerichts medizinische Gesichtsmasken oder einen sonstigen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die abweichende Befugnis der Vorsitzenden zur weitergehenden Anordnung von Infektionsschutzmaßnahmen gemäß §§ 176ff. GVG bleibt hiervon unberührt. Besuchern wird daher empfohlen, eine medizinische Gesichtsmaske mitzuführen.

Alle gerichtsfremden Personen wird im Übrigen für die Zeit ihres Aufenthalts im Amtsgericht dringend empfohlen, zum Eigen- und Fremdschutz eine medizinische Gesichtsmaske (OP-Masken gemäß EN 14683 oder Atemschutzmasken gemäß Anlage der SchutzmV in der jeweils aktuellen Fassung, bspw. FFP2) zu tragen. 

Der Zutritt zu den Gebäuden des Amtsgerichts ist gerichtsfremden Personen untersagt, die

  1. Symptome aufweisen, die einen Verdacht auf eine mögliche Infektion mit dem Corona-Virus (SARS-CoV-2) begründen (insbesondere Atemwegsbeschwerden oder Grippe­symptome, Fieber, Schnupfen, Heiserkeit und Husten),
  2. infolge eines positiven Testergebnisses (Selbst- oder Schnelltest oder Nukleinsäure­nachweis) nach Maßgabe von § 4 Abs. 1 der Corona-Landesverordnung Mecklenburg-Vorpommern i.d.F. vom 26. September 2022 (GOVBl. M-V 2022, 526) der Isolation unterliegen, oder
  3. aus dem Ausland eingereist oder zurückgereist sind und einer Absonderungspflicht nach der maßgeblichen Quarantäne-Verordnung unterfallen.

Bitte beachten Sie während Ihres Besuches auch die bekannten Hygienemaßnahmen (insbesondere die AHA-L-Formel) und Abstandsregelungen (mind. 1,5 m zu anderen Personen).

Weitere Einzelheiten erfahren Sie hier: