Zuständigkeit der ordentlichen Gerichtsbarkeit

Im Rahmen der Zuständigkeit der ordentlichen Gerichtsbarkeit unterscheidet man die Zivilgerichtsbarkeit, die freiwillige Gerichtsbarkeit und die Strafgerichtsbarkeit.

Zur streitigen Zivilgerichtsbarkeit gehören:

In der freiwilligen Gerichtsbarkeit werden Betreuungs- und Vormundschaftssachen sowie Grundbuch-, Register- und Nachlasssachen (Testaments- und Erbscheinangelegenheiten) bearbeitet.

In Straf- und Bußgeldverfahren werden Vergehen, Verbrechen, und Ordnungswidrigkeiten verfolgt.

- Weitere Informationen
- Standorte in MV